Eigentumswohnung – Leipzig – Wahren

Objektnummer 119
Kaufpreis 395.000,00 €
Wohn-/Nutzfläche ca. 120 m²
Zimmeranzahl 4
Baujahr um 1879

 

Objektbeschreibung:


Diese einzigartige Eigentumswohnung befindet sich in dem „Wellenwerk II“ – in der Albert Ferrari Zahnräder Fabrik – direkt an der Weißen Elster. Das Wellenwerk II wurde um 1879/1880 erbaut und im Jahre 2009 liebevoll und unter Beachtung aller Auflagen des Denkmalschutzes saniert sowie modernisiert.

Die über 100 jährige Tradition des Gebäudes spiegelt sich in der Architektur der Anlage wieder. Bei der liebevollen Rekonstruktion und behutsamer Umwandlung in Wohnraum bleibt die Anspielung auf die ehemalige Produktion erhalten.

Dieses Objekt ist ein besonderes Industriekultur-Juwel und kombiniert gleich mehrere Alleinstellungsmerkmale hochwertiger Wohnkultur miteinander.

Die Anlage zeigt sich in beinah unveränderter Ansicht gegenüber der historischen Zeichnung und entspricht fast durchgehend der ursprünglichen Architektur.

An der südlichen Grundstücksgrenze fließt an einem grün bewachsenen Uferstreifen die Weiße Elster entlang. Eine eigene, nur von den Bewohnern benutzbare Brücke führt zu dem großzügigen Gemeinschaftsgarten mit Kinderspielplatz. An diesem besonderen und stimmungsvollen Ort kann sich gemeinschaftliches Leben und Begegnung abspielen.

Inmitten des Gebäudekomplexes befindet sich ein kleiner, süßer Innenhof. Hierüber gelangt man in die exklusive und ruhig gelegene Eigentumswohnung.

Schon beim Betreten der Wohnung wird eine Einmaligkeit verspürt. Der moderne und attraktive Grundriss verfügt über eine Wohnfläche von ca. 120 m², die sich auf zwei Etagen verteilt. Dadurch wird eine besondere Wohnatmosphäre geschaffen. Hierzu zählen im 2. Obergeschoss ein Flur, ein Tageslichtbad mit Dusche sowie ein Zimmer. Über eine schöne Holztreppe gelangt man in das Dachgeschoss. Hier befindet sich die offene Küche mit angrenzendem Wohnzimmer sowie Zugang zur ca. 10 m² großen Loggia, von der aus man einen seitlichen Blick zur Weißen Elster hat. Hier lässt sich ein warmer Sommerabend ganz wunderbar beenden. Dies spricht für eine einzigartige Wohnqualität. Im Wohnzimmer ist bereits ein Kaminanschluss vorhanden. Teilweise misst die Deckenhöhe ca. 3,90 m. Außerdem findet man in diesem Geschoss zwei weitere Zimmer sowie ein Tageslichtbad mit Badewanne und Dusche vor. Die Zimmer fügen sich perfekt in das Designkonzept ein und zeigen wie harmonisch Größe und Komfort zusammenpassen.

Zudem hat man über den offenen Küchenbereich Zugang zu einem kleinen Dachboden, welchen man als Stauraum nutzen kann.

Die moderne Wohnung überzeugt durch ihren gemütlichen Stil.

Die gesamte Einheit wird über eine Fußbodenheizung beheizt und ist mit hochwertigem Parkett sowie Fliesen ausgestattet und vermittelt ein gemütliches Ambiente.

Die Wohnung ist seit 15.02.2010 vermietet.

Zu den Besonderheiten der Wohnanlage zählen:
* Flusslage direkt an der Weißen Elster
* Lage und Blick auf das Naturerholungsgebiet Auensee
* einzigartige Architektur
* großzügiges Wohnen in abgeschlossener Wohnanlage
* hochwertige und durchgreifende Sanierung
* schnelle Verkehrsanbindung an die Innenstadt, die Autobahn, den Flughafenmund den Industriegebieten im Norden Leipzigs

Informationen zum Energieausweis: gemäß § 16 Abs. 5 EnEV nicht erforderlich

Lagebeschreibung:


Dieses individuelle und außergewöhnliche Objekt befindet sich in dem nordwestlichen Leipziger Stadtteil Wahren und grenzt im Osten an Möckern, im Norden an Lindenthal sowie im Westen an Stahmeln.

Wahren ist einer der ältesten Teile Leipzigs, älter noch als die Stadt selbst. Im Ort befinden sich viele bekannte Leipziger Sehenswürdigkeiten: die uralte Gnadenkirche, das schlichte barocke Herrenhaus, das Dominikanerkonvent, das imposante Rathaus, der Viadukt als architektonisches Wahrzeichen oder der Auensee, einst Luna-Park und heute ein weitläufiges Naherholungsgebiet.

Leipzig ist nicht nur eine auffallend grüne Stadt, sie kann auch mit einer Rarität aufwarten: Mitten durch Leipzig zieht sich eines der größten Auenwaldgebiete Mitteleuropas. Der Leipziger Auenwald liegt im Wesentlichen in dem Gebiet zwischen Elster, Pleiße und der Luppe. Emil Adolf Roßmäßler, Naturforscher und Schriftsteller, schrieb schon vor über 100 Jahren:

„Die Auwälder gehören zu den schönsten Laubwäldern. Ein wahres Muster eines solchen Auwaldes erstreckt sich von Leipzig mehrere Meilen westlich bis Merseburg. Und in solch glücklicher Lage befindet sich Leipzig, welches aus seinem westlichen Tor unmittelbar in einen der schönsten Auwälder Deutschlands eintritt.“

Das traditionelle Erholungsgebiet um den Auensee im Nordwesten Leipzigs ist aus einem vor über neunzig Jahren gegründeten Vergnügungspark hervorgegangen. Das landschaftlich reizvolle Gebiet mit seinen Auwaldresten, den Streuobstwiesen und Feuchtbiotopen gehört nach wie vor zu den bekanntesten und beliebtesten Ausflugszielen der Leipziger und ihrer Gäste. Es befindet sich vollständig im Landschaftsschutzgebiet „Leipziger Auwald“. Heute findet man auf dem Gebiet rund um den Auensee verschiedene Möglichkeiten für Sport, Spiel und Unterhaltung:

• Parkeisenbahn mit historischer Dampflok
• Stationsgebäude mit Kiosk und Freisitz
• Fahrradverleih und Verleih von Sportgeräten am Bahnhof
• Bolzplatz
• Verkaufskioske
• Holzspielplatz
• Laufstrecke Nord
• Bootsverleih mit Ausschank
• Grillplatz
• Haus Auensee

Die Hälfte des Parks ist Wasserfläche und lässt sich mit einem Boot im wahren Wortsinn erfahren. Wer mit dem Fahrrad oder zu Fuß unterwegs ist, gelangt fast ausschließlich im Grünen durch reizvolle Parklandschaften.

Diese Gegend erfreut sich hoher Beliebtheit, die das Wohnen am Naturschutzgebiet mit einer verkehrstechnisch optimalen Anbindung miteinander kombiniert. Mit dem Auto oder der Straßenbahn erreicht man in etwa 20 Minuten (ca. 7 km) die Innenstadt. Der Wahrener S-Bahnhof bietet eine schnelle Verbindung nach Leipzig oder Halle. Ebenfalls schnell erreichbar sind die Autobahnen A9 und A14 und damit z. B. auch das Neue Messegelände, das BMW- und Porschewerk sowie der Flughafen Leipzig/Halle.

Einkaufs- und Versorgungseinrichtungen, Schulen, Ärzte und der öffentliche Nahverkehr sind fußläufig zu erreichen.

Durch den nahegelegenen Auenwald und den Auensee hat dieser Stadtteil einen besonderen Flair. Erholung pur, Spazieren gehen, joggen, Fahrrad fahren…

Ausstattung:


Die wichtigsten Informationen dieser Immobilie auf einen Blick:

* Wellenwerk II am Auensee – über 100 jährige Tradition
* Baujahr: um 1879/1880
* Sanierung: um 2009
* exklusive Vier-Raum-Wohnung (2. Obergeschoss/Dachgeschoss – Maisonette) mit ca. 120 m² Wohnfläche
* Tageslichtbad mit Badewanne und Dusche
* weiteres Tageslichtbad mit Dusche
* hochwertiges Parkett und Fliesen
* Loggia mit seitlichem Blick zur Weißen Elster
* Video-Gegensprechanlage
* Heizung: Gas-Zentral-Brennwertheizung
* Fußbodenheizung
* Kaminanschluss im Wohnzimmer
* kleiner Dachboden, als Stauraum nutzbar
* vermietet
* kleiner, süßer Innenhof und großzügiger Gemeinschaftsgarten

Provisionshinweis:


Der Makler-Vertrag mit Juliane Schneider Immobilien kommt durch die Inanspruchnahme der Maklertätigkeit in Textform zustande.

Die Höhe der Provision richtet sich nach dem neuen Maklergesetz, welches zum 23.12.2020 in Kraft getreten ist. Dieses besagt, dass die Maklerprovision hälftig zwischen Verkäufer und Käufer geteilt werden muss. Der Käufer trägt die Provision in Höhe von 3,57 % inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer auf den Kaufpreis, welche mit dem Zustandekommen des Kaufvertrages (notarieller Vertragsabschluss) verdient und fällig ist. Die Immobilienmaklerin hat einen provisionspflichtigen Maklervertrag mit dem Verkäufer in gleicher Höhe abgeschlossen.

Die Vermittelnden und /oder Nachweisenden, Juliane Schneider Immobilien und ggf. deren Beauftragter, erhalten einen unmittelbaren Zahlungsanspruch gegenüber dem Käufer (Vertrag zugunsten Dritter, § 328 BGB).

Alle Angaben sind ohne Gewähr und basieren ausschließlich auf Informationen, die uns von unserem Auftraggeber zur Verfügung gestellt wurden. Wir übernehmen keine Gewähr für die Vollständigkeit, Richtigkeit oder Aktualität dieser Angaben. Die Grunderwerbssteuer, Notar- und Grundbuchkosten sind vom Käufer zu tragen.

Erfahren Sie jetzt mehr über dieses Objekt

""
1

Juliane Schneider

0341 – 39 29 42 14
keyboard_arrow_leftPrevious
Nextkeyboard_arrow_right
FormCraft - WordPress form builder